fr 20.08.2021 - 19:00 tempodrom bright eyes 36,8
mo 30.08.2021 - 20:00 columbiahalle turbostaat 30
fr 03.09.2021 silent green mouse on mars
di 07.09.2021 kesselhaus cremant ding dong
fr 10.09.2021 - 19:00 lido the wedding present 29,9
fr 24.09.2021 - 19:30 columbiahalle einstürzende neubauten 58,25
di 28.09.2021 - 19:30 astra amenra 31,85
fr 01.10.2021 - 20:00 hole 44 mudhoney 27,9
sa 09.10.2021 - 20:00 bi nuu too much future - punkrock gdr 1980-1989: l'attentat  planlos  betonromantik 20,2
di 02.11.2021 - 20:00 so36 blood incantation  wolves in the drone room 34,85
mi 03.11.2021 - 19:00 heimathafen damien jurado 24,5
di 09.11.2021 - 20:00 lido black country new road 20,5
di 23.11.2021 - 20:00 astra the jesus and mary chain 40,4
mi 08.12.2021 - 20:00 festsaal kreuzberg black midi 19,8
mi 26.01.2022 - 20:00 kantine berghain buck meek 18,7
mi 26.01.2022 - 21:00 zukunft am ostkreuz dry cleaning 17,6
mi 02.02.2022 - 19:00 huxleys godspeed you! black emperor 33,6
fr 18.02.2022 - 20:00 metropol efterklang 35
di 22.02.2022 - 20:00 metropol suzanne vega 49
mi 23.02.2022 - 20:00 hole 44 goat girl 16
sa 12.03.2022 - 20:00 so36 the chats 28
fr 18.03.2022 - 20:00 lido porridge radio 18
mo 28.03.2022 - 20:00 astra fontaines d.c. 27,15
so 03.04.2022 - 20:00 columbiahalle sleaford mods 35,75
fr 08.04.2022 - 20:00 hole 44 god is an astronaut 25
mi 13.04.2022 - 20:00 columbiahalle dinosaur jr 36,25
do 28.04.2022 - 20:00 columbia theater teenage fanclub 30,9
so 01.05.2022 - 20:00 badehaus male 21
di 10.05.2022 - 20:00 festsaal kreuzberg low 31,85
12.-14.05.2022 out of line weekender front 242  leaether strip
so 29.05.2022 - 20:00 festsaal kreuzberg shellac 34
mi 01.06.2022 - 20:00 heimathafen neukölln billy bragg (career spanning set) 37,75
do 02.06.2022 - 20:00 heimathafen neukölln billy bragg (songs from the first three albums) 37,75
fr 03.06.2022 - 20:00 heimathafen neukölln billy bragg (songs from second three albums) 37,75
fr 03.06.2022 - 20:00 tempodrom cat power 40,05
mo 06.06.2022 konzerthaus einstürzende neubauten
sa 11.06.2022 - 20:00 admiralspalast agnes obel 48
mi 29.06.2022 - 19:00 waldbühne nick cave and the bad seeds 85,25
so 07.08.2022 - 20:00 astra bikini kill 37
fr 31.10.2025 - 19:00 pfizerhalle dj covid  sleaford mods 12 tesla
ein konzert, ein konzert, what the c***d, da muss ich hin!! zwar völlig punkkrank, aber: "volksgesundheitsministerin" von storch hatte sowohl ihre schergen von der afd, als auch vegane köche und alle angestellten im maschinenbau als systemrelevant einstufen lassen, weshalb man mich zur prio-schlange schickt, um den kostenlosen schnelltest zu machen. zum glück kann ich wählen und nehme sputum, den offiziellen schnelltest der deutschen fussballnationalmannschaft. die alternative wäre sputnik ekspress von der gerhard-schröder-stiftung (und wir alle haben von den möglichen nebenwirkungen gehört, nein danke). seit alle zuhause per impfbot den nahezu wöchentlichen boost zur auffrischung gegen die aktuellen mutationen bekommen, wurde nun auch das biontech/pfizer-impfzentrum an der warschauer strasse geschlossen und nach nur kurzem umbau als pfizerhalle für kulturevents wiedereröffnet. beim warten auf das testergebnis erfahre ich, dass der laden früher mal astra hiess - hat wohl vorher astraZeneca drin geimpft (muss ich nochmal nachlesen, ob das so stimmt). negativ und ab in meinen quadranten, wo ich sogleich meinen distancer scharfmache und die maske abnehme. in den quadranten um mich überwiegend holos noch auf standby, aber auch ein paar realos. wir nicken uns zu (wahrscheinlich alles "noflix" wie ich). die bierdrohne schwebt heran. halber liter 2 tesla. nich grade billich. ich zahle mit iris-scan, da mein finger-chip nicht funktioniert. vermute, zuviel hornhaut (feile gleich nach). dj covid blubbert schon. als hintergrund für seine holo-session hat er so ne art homeoffice-ambiente gewählt, nur irgendwie nicht zuhause und auch noch mit anderen leuten drin. ich erinnere mich, dass (noch) ältere kollegen mal von so großraumbüros erzählt haben, die es früher gab, so was in der art muss das sein. voll die 10er. das set spricht mich nicht sonderlich an (klingt wie berluc in der werner-seelenbinder-halle). auch die 5th wave dancers of the apocalypso, die ab und zu im overlay auftauchen, bringen es nicht. so nostalgisch wie die hintergrundszene ist auch die mucke. butteriger isolationspop. wer will denn das jetzt noch hören?! nach 2 halben schaue ich mich nach der klogasse um, klicke mich auf den traktorstrahl und nehme den nächsten slot. wow, damit die schranke zu meiner klobox hochgeht, wollen die mir 0,001 bitcoin abbuchen. naja, mussja. aber statt pfandbon für einen kostenlosen schnelltest, entscheide ich mich für das 50 tesla-cent-guthaben (bestens angelegt für die bubble). meine box ist sehr sauber. seit es die m/w/d-klos gibt, geben sich alle ein bißchen mühe. mit dem "traktor" zurück in meinen quadranten und dann endlich die sleaford mods. das neue album northern ireland inhale, scotland outhale gefällt mir wieder richtig gut. die band bedauert, dass sie nur als holo kommen konnte und begrüsst sowohl die multi-spreader im käfig links vom klo, als auch die immunisierten im rang. draussen dann mistwetter. die 10er-drohne nach p-berg habe ich gerade verpasst, nur noch 2er und mein chip ist fast leer. ich nehm die bubble nach hause, dafür reicht's gerade so. zuhause angekommen, blinkt der impfbot. heute kein bock mehr, das mach ich morgen, bevor ich online gehe. zum zähneputzen lege ich mir kebap spider auf. gut aufgelegt, gehe ich zu bett.
 
do - 30.01.2020 - 20:00 silent green betonhalle ctm 2020 festival: hildur guðnadóttir pres. “chernobyl” - feat. chris watson + sam slater 27,5

fr - 18.10.2019 - 20:30

bistro mirage ina west|LBT (leo betzl trio)

di - 08.10.2019 - 20:00

admiralspalast dallas acid|bill callahan 45

mo - 07.10.2019 - 20:00

lido scalping|black midi 14,6

fr - 13.09.2019 - 20:00

lido the wedding present 30th anniversary Bizarro tour 20

fr - 06.09.2019 - 18:45

admiralspalast amanda palmer there will be no intermission solo piano tour 55

mi - 01.05.2019 - 20:00

festsaal kreuzberg die goldenen zitronen 30

sa - 13.04.2019 - 20:00

privatclub meadows 20

so - 17.02.2019 - 16:00

radialsystem the notwist spielen messier objetcs zu videos von anton kaun 29
draussen scheint noch grade so die sonne, drinnen ist's duster, video flackert, licht blinkert und stoboskopt. micha schiebt die hüfte vor und zurück, markus singt so schön daneben. es gibt ein xylophon und geknister. sehr schön.

do - 14.02.2019 - 20:00

heimathafen neukölln max goldt liest "weltstars im nadelwald" 16,4
die lesung vor 5 jahren an eben jener stelle hatte ich etwas schleppend in erinnerung, aber diese hier war wieder sehr dufte! neben uns sass nur leider ein immerlacher. bier vom fass zum drinnentrinken.

mi - 13.02.2019 - 21:00

ausland golden diskó ship|thalia zedek band 9
lange her, dass ich so viele alternative hoodies in nem klub gesehen habe. bier zum fairen preis, aber klo unfair als dixi im hof. frau zedek, inzwischen 58, mit gut gestimmter gitarre und gesang. ein rockiger geiger. ein perfektionistischer schlagzeuger. zu fuss nachhaus. schön. 

so - 10.02.2019 - 19:00

privatclub wolf & moon|luluc 15
ich dachte ja so, hoffentlich schlaf ich nicht ein bei luluc, aber es war richtig toll intensiv gesungen und gespielt und der privatclub eine schöne kulisse dazu!

so - 09.12.2018 - 19:00

so36 sorry|shame

mi - 05.12.2018 - 20:00

bi nuu josiah konder|iceage

mo - 19.11.2018 - 21:00

so36 mark kozelek of sun kil moon 30,80 €
ich war der völlig falschen annahme, mark kozelek sei so ein total melancholischer, verschlossener typ. die selbe falsche annahme (remember auch tischtennis ferienlager), die ich zu will oldham hatte. jedenfalls ein quatschender, scherzender positivbäuchler, der sich sehr schön über sich selbst bepisst, wenn er erzählt, wie er z.B. eiswürfelformen in form von fischen, früchten etc. von ikea aus europa als geschenk massenweise nach usa geschleppt hat und da vor kurzem ein ikea in queens eröffnet hat. die lieder sind lange, mäandernde erzählungen und er kann wirklich toll singen. er hat auch so einen "mitklatschquatsch" gemacht, wo das publikum dann immer auf signal durchfall (diarrhea) singen musste. fast 3 stunden gespielt und es war nie langweilig.

mi - 14.11.2018 - 20:00

ballhaus ost chris brokaw|mondo fumatore|locust fudge 17,50 €
so leer im ballsaal, dann herr brokaw nur er mit gitarre. mondo fumatore, die schon damals in tip/zitty auftauchten, als ich alle 2 wochen die kommenden konzerte (all tomorrow's parties) gemarkert hatte, spielten so 80erbis90er waverock allah planets (stimmt irgendwie nicht, finde nicht die richtigen worte, herrje all die doofen schubladen). und war tip/zitty nicht ein dufte album von the amps? etwasWeg, herr uhe von locust fudge bäuchelt doch sehr. aber mit ganzgut50+ darf er das auch. oder? schneiderTM trägt diesmal herrn uhes anglerschlapphut auf. als gäste der schlagzeuger von faust am klangmetallstab auf metallrohr (ziept im ohr), später mit winkelschleifer (tolle funken!). herr mühlhaus (ex-blumi) am kla4. der schlagzeuger von tonSteineScherben am elektroquietschmachgerät. mit künstlerschal, resp. -tuch. und ein ganz toller saxophonist (wirklich), dessen name ich extramal rausgesucht habe: lucio capece. und ein chor bestehend aus einer amerikanerin, die auch modelt, der sängerin von mondo fumatore und der von den pop tarts. hatte ich mal die "kindheit jugend sex" von den pop tarts als vinyl? ich zweifle. jedenfalls, wenn ja, issie nu weg. wer die hat, bitte zurückbringen. danke. das konzert hat mir wie die neue platte sehr gut gefallen. lob.

sa - 22.09.2018 - 20:00

festsaal kreuzberg blumfeld 28,20 €
und noch 1 woche später singe ich blumfeld-zeilen vor mich hin...

sa - 02.06.2018 - 22:30

quasimodo superchunk 22,30 €
zum ersten mal im quasimodo, da normalerweise da meist jazz + so "rock" iss.
es ist heiss (40°C?) und die (schlechte) luft steht. es gibt guiness vom fass. ich entscheide mich aber für ein "grosses" (nullvier) pils für 4,50 mit pfand. ich stehe leider zu nah (3. reihe) an der rechten box und es fiept dann noch 2 tage weiter. ich kenne die neueren sachen von superchunk nicht so gut (alles nach der on the mouth von 1993 wahrscheinlich), aber es erfreut, da es nach vorne weg rockt. laura ist nicht am bass, sondern ein jason. als ich für eine erfrischung zur bar schlüpfe und mich dann wieder in reihe 3 einreihen will, fahren einige von der FDJ-ordnungsgruppe ihre ellenbogen aus. ich umrunde die flachschädel mit einem lächeln.
ganz schön durchgeschwitzt dann auf dem radlheimweg habe ich meine regenjacke an. es regnet aber nicht. nach dem 4. mal duschen in 24 stunden dann um 1 im bett.

sa - 26.05.2018 - 20:00

urban spree blud|palm 13,50 €
ich hatte zuhause bei blud auf bandcamp reingehorscht, ob sich rechtzeitiges erscheinen lohnt. aber was ist schon rechtzeitig.   den eindruck zu hinterlassen, sie könnten ihre instrumente nicht wirklich gut spielen, haben sie geschafft. aber es war toll frisch und que(e)rbee(a)t.
palm dann unglaublich wie jeder der 4 sein eigenes lied zu spielen scheint. die meisten lieder sind durch diesen hawaiianischen sound geprägt. und wow diese rhythmuswechsel. wie können die sich das nur merken, v.a. der schlaggzeuger, arme sau. es ist auch noch furchtbar heiss + stickig. draussen ist das berlin seafood festival. wir hatten aber schon gegessen.

do - 24.05.2018 - 20:00

bi nuu yeahrs|swervedriver perform mezcal head and raise 21 €
ich wollte ne curry essen, aber der laden war geschlossen. bin dann weiter schräg gegenüber vom lido. die pötte warn noch gar nicht richtig heiss da, weil die ramadan haben. merguez im brot hat also etwas gedauert, war aber sehr lekker. dass ich die ersten sachen von yeahrs verpasst habe, war dann auch nicht soo schlimm.
hatte der sänger von swd früher lange dreadlocks? oder war das der von mega city 4 (der leider schon vor jahren gestorben ist)? die von notwist hatten, das weiss ich noch genau. jedenfalls: alle SWDs sind auffällig, naja nicht schlecht, aber jedenfalls nicht gut gelaunt, oder besser: gar nicht gelaunt. trotzdem haben mich gassenhauer wie son of mustang ford, rave down und blowin' cool in sehr gute laune versetzt. zwischen den beiden alben gab's 15 min pause und als zugabe sogar noch never lose that feeling.

do - 17.05.2018 - 19:30

schaubühne simon McBurney "the encounter" 22 €
uuunglaaauuubliches "hörspiel". um marusha zu bemühen: total geflasht. bowie hatte über sie gesungen. catpeople. hier eine erfahrung über sie. hat nix mit bowie zu tun. oder musik. nur kurz: die zeit verläuft nicht geradlinig. sie kann auch im kreis.

fr - 11.05.2018 - 21:00

Charleroi|eden the glücks|ulrika spacek 8 €
due to the daylight saving verpassen wir das erste lied von ulrika. auch die vorband wurde abgewählt. die bierpreise sind moderat - 3,80 für ein la chouffe oder ein duvel.
das publikum ist komplett mein alter, nix drunter, nur drüber. angeblich, weil das ein club der etwas gehobenen (arbeiter?)klasse ist, wo die immer hingehn. der vor mir hat ein ulrika spacek-t-shirt an, schon vor dem konzert. die musik? oberdufte vollgeflasht geil.

mo - 23.04.2018 - 20:00

radialsystem V amiina play "fantomas" 21 €
wieder sehr super der film + das konzert. nur das catering war unter aller kanone. sie priesen online ihr organized bio grill, dann gab es nur goddamm kalte linsensuppe. eff zeh kah.

do - 01.02.2018 - 20:00

monarch nadine khouri|adrian crowley 14,30 €
ruhiger, weniger geschichten, aber wieder äußerst dufte! später sind unsere fahrräder dann noch da, die heranrennenden polizisten mit gezücktem schlagstock sehen zu meinem entzücken durch mich hindurch. der eigentlich gesuchte entwich über die skalitzer, wie mir später zugetragen wurde.

mi - 29.11.2017 - 21:30

west germany full moon fiasco|die!die!die! 10 €
das west germany war ein fleischer unterm dach, eine halal-schlachterei, eine (rein-)wäscherei (von allen sünden) - unklar. es ist mittwoch und es beginnt sehr spät. die vorband (auch aus neuseeland) sind eine katastrophe. die 3 die-die-dies wirken etwas abgeklärt, v.a. der basser. aber es rockt. später ist mein fahrrad dann noch da, was beim nachhauseweg hilfreich ist.

di - 28.11.2017

lido box & the twins|klez.e 15,70 €
curig and smithig ohne ende.

fr - 17.11.2017 - 19:00

LE|ut connewitz transCentury update No. 2: olimpia splendid|roy montgomery|thurston moore group 28 €
pack 2 t-shirts ein! morgen halb 5 am bahnhof sein! gesagt getan. der zug brachte mich nach leipzig zu thorsten, steve, james, deb, roy, den 3 von olimpia splendid und fury. so dufte. die 3 eröffnenden damen aus finnland visuell versucht unprätentiös, aber mit dem richtigen noise. mr montgomery mit ner halben stunde gitarrenteppichsphäre wie ich sie schon vor 15? jahren von ihm gehört habe. und dufte. dann thorsten den drumstick in der gitarre später, mit hit nach hit, wusste gar nicht, dass da schon so viele sind, steve trommelt, trommelt, trommelt, mbv-deb (achtung, eine big black-spezifische vokabel) säbelt an ihrem bass. der rest ist james. auch leipzig immer eine reise wert.

mo - 06.11.2017 - 19:00

bi nuu protomartyr|metz 17 €
detroit. 3 biere aus der jacketjacke.

so - 05.11.2017 - 20:00

silent green mount eerie 17 €
echt traurig. aber auch echt schöne lieder. eine ernste, erdende angelegenheit. geht nur, wenn ihr denkt, stark genug zu sein.

sa - 14.10.2017 - 20:00

columbiahalle sacred paws|mogwai 35,20 €
sacred paws war fröhlicher riffrock mit teils afrikanischem rhythmus, aber leider alle lieder immer das gleiche riff. mogwai haben natürlich ein paar petshopboyspoplieder der neuen platte gespielt, aber zum glück auch etliche vorherige mit dem knirschtrockenem schlagzeug und der schwellenden gitarrenwand.

mi - 03.08.2017 - 20:30

berghain kantine ulrika spacek|the men 13 €
wundervoll satter noise der herren ulrika spacek. the men aus brookland als hauptact folgend, naja. im garten der kantine gibt es den ersten currywurstburger der welt. leider hatten wir vorher schon eine najacurrywurst revaler ecke warschauer. t-shirt 10 €.

di - 20.06.2017 - 20:00

columbiahalle devandra banhart 32,90 €
langweilig, das beste war die bratwurst.

fr - 05.05.2017 - 20:00

musik & frieden girlie|meat wave 12,50 €
oh-yeah, gern bald wieder!!

mo - 24.04.2017 - 20:00

huxleys laura carbone|the jesus and mary chain 40,59 €
die jamc waren nie too much mein ding und das war mehr so ein pflichtbesuch, zumal freunde aus DD anreisten.

mo - 20.03.2017 - 20:30

berghain kantine bayuk|klez.e ausverkauft
robert robert robert! authentisch, nicht autistisch. die haare, der schlabberlook, der sound. und textlich auch nicht egal. weiss jetzt sogar, wie man es ausspricht: "klez.e". überhaupt nicht nachvollziehbar einzig die entscheidung, nicht mit dem rad zu fahren, weil es am vortag geregnet hatte.

di - 07.03.2017 - 20:00

bi nuu apostille|cloud nothings 19 €
erst tamiya im brot (sudanesischer falafel im "nil"), dann michael ("apostille") aus GB mit banane auf dem tisch. das war auch dufte und lt. botanique.be mit der radikalität von throbbing gristle und dem 
charme mélancolique von joy division. immer dieselben vergleiche. immer alles hitler, auch gem. ata türk. aber dufte (der michael)! danach 4 junge männer auf der bühne recht pünktlich und einige junge männer im publikum recht vorbildlich, wie sie ab dem ersten takt ordentlich raum schaffen. wenn da nich die brille wär... räusper.  soo dufte, sooo energie. ordentlich noise. sehr schöner powerpoppunkcore. mit einem lächeln uffm rad 'hause. mit leichtem fiepen am nexten morgen. egal, die energie mitgenommen, schön.

sa - 17.12.2016 - 20:00

passionskirche corvus corax 32 €
schöne kirche. gab guiness.

fr - 11.11.2016 - 20:00

astra wild style lion|dinosaur jr 30,85 €
lou wird (neidvoll) jünger, j wirkt älter, murph altert nicht...

di - 01.11.2016 - 20:00

huxleys an evening with amanda palmer 32 €

so - 30.10.2016 - 20:00

roter salon lonski & classen|guido möbius 17 €

di - 18.10.2016 - 20:00

mb-arena the twilight sad|the cure 59 €
sitzplätze werden zu tanzplätzen.

do - 06.10.2016 - 21:00

acud ulrika spacek 11,50 €
schön. gitarre. junge männer mit kühlem blick.

mi - 03.08.2016 - 21:00

so36 gang zero|jello biafra and the guantanamo school of medicine 20,50 €
nazi trumps fuck off, please. denn soviel zeit muss sein.

do - 30.06.2016 - 20:00

columbia theater cross record|kurt vile & the violators 20 €

mo - 25.04.2016 - 20:00

bi nuu rats on rafts|mission of burma 17,70 €

mo - 11.04.2016 - 20:00

frannz club lawrence rothman|jennylee 17,20 €
l. rothman ist nicht mehr als 80er-jahre-synthi-pop der übelsten und schwülstigen sorte. erks. würgg. frau lee dagegen sehr schön mit grooove und basss. berliner + san miguel vom fass. lekkerst.

sa - 13.02.2016 - 20:00

radialsystem V mum plays "menschen am sonntag" 22 €
sehr super.

sa - 14.11.2015 - 21:00

berghain kantine meat wave|protomartyr 17 €
beides super.

mi - 11.11.2015 - 20:00

tempodrom daniel miller (dj set)|jake evans|new order 43,30 €

di - 20.10.2015 - 21:00

cassiopeia evan caminity|liturgy 13,20 €

di - 30.06.2015

huxleys neue welt worldparty|modest mouse 25 €

mo - 08.06.2015

c-club two inch astronaut|la dispute 20,40 €

mi - 11.02.2015 - 21:00

monarch adrian crowley 11,40 €
geschichtenerzähler. doch zuerst latschen wir den falschen block hoch und landen fast im west-germany. der schniepelabreisser am einlass sieht ditt noch grade so. und adriano? von wegen achte türe uff und neune starten! wir erreichen halb 10 den hof mit müh und not und herr crowley isss schon mitten in lied nr. 3. iss dann abba sehr schön. mit blick auf den u-bahnhof kottbusser tor und (grosses!=0,5L) bier vom fass für 3 euro lässt es sich ganz gut lauschen. radlheimweghome.

do - 08.01.2015 - 20:00

neue nationalgalerie kraftwerk "trans-europa express" 71,50 €

sa - 20.12.2014 - 20:30

DD|beatpol the dope|turbostaat 17 €

mo - 10.11.2014 - 19:00

schokoladen petethepiratesquid|die!die!die! 7-8 €
sowohl erstband aus B(?) als auch zweitband aus NZ sehr dufte. die ersten sehr vertrakt und konstruiert. haben mir mit ihren vielen rhythmus(schreibt man das immernoch so?)wechseln sehr gefallen. die!die!die! dann einfach los und mittenrein, schöne energie.

sa - 13.09.2014 - 20:00

lido throw that beat in the garbagecan! 19,50 €

sa - 28.06.2014 - 19:00

so36 SAFI|rattengold 13 €

sa - 17.05.2014 - 20:00

brussels|cirque royal appaloosa|cat power 26 €
von frau appaloosa (und einem unsichtbaren deutschen herrn) nur noch das letzte lied gehört. nunja. frau marshall hat ein haarproblem und das sorry-syndrom. manchmal schwer zu sagen, welches lied von ihr, welches eine coverversion ist. metal heart hat sie leider (wie weitere lieder) vorzeitig abgebrochen. i wanna be your dog, aber ohne das knurren und bellen des herrn pop. und satisfaction mit refrain. sie hat 2x zwischen (elektrisch verstärkter) gitarre und klavier gewechselt, geschwitzt, geschnoddert, sich entschuldigt, dem soundman gedeutet, dass irgendwie alles lauter sein sollte, dann wohl mit dieser geste nur noch: ich schiess dich auf den mond. sie war nicht betrunken, aber auf was anderem. 100 sorries zu viel. kein nude as the news, kein rockets, kein ice water. aber names, free und (once again) metal heart abgebrochen.

mo - 10.03.2014 - 20:30

philharmonie nils frahm 30,85 €

fr - 07.03.2014 - 21:00

badehaus szimpla apparatschik 8 €

mi - 05.03.2014 - 20:00

apostel paulus kirche lutto lento|piotr kurek|bonnie 'prince' billy 40,20 €
großartig.

sa - 22.02.2014 - 20:30

so36 oiro|oma hans 11,50 €

sa - 15.02.2014 - 21:00

heimathafen neukölln alasdair roberts|bill callahan 26,20 €

do - 06.02.2014 - 20:00

tempodrom forest swords|mogwai 33,15 €

sa - 11.01.2014 - 19:00

lido mary ocher|die goldenen zitronen 18 €

so - 24.11.2013 - 20:30

NYC|bowery ballroom the world is a beautiful place & i am no longer afraid to die|65daysofstatic|caspian 17 USD

sa - 23.11.2013 - 20:00

NYC|town hall an evening with amanda palmer & neil gaiman 42,50 USD

so - 17.11.2013 - 20:30

dock 11 architecture of absence|aniconic 13 €

so - 10.11.2013 - 21:00

ballhaus ost in de rooie molen (im moulin rouge) 17 €

sa - 02.11.2013 - 20:00

ballhaus ost das wahre gesicht - dance is not enough 15 €

sa - 26.10.2013 - 21:00

lido schwule nuttenbullen|kommando sonne-nmilch 14,40 €
sehr schön druckvoll mit tschechischem gefangenenchor. aufgrund schlechter telefonleitung und verrutschtem finger (kicher) in der zeile haben statt abwärts dann doch angelic upstarts gespielt, einen tag später. nich fragen.

mo - 21.10.2013 - 21:00

lido mazes|seBADoh 21 €
ich lasse jetzt schreiben: danke
(hoffe, es gibt keinen copyright-konflikt. oder so.)

di - 08.10.2013 - 20:00

huxley´s neue welt yuck|pixies 48,25 €
dufte. nur leider mit fuffzig eu zu teuer...   ...i´ve been tired, break my body, bone machine. dufte, as i said.
selbst die neuen sachen haben sich live recht gut eingefügt. die neue kim hat abba nicht das markante stimmchen der alten.

di - 02.07.2013 - 19:00

berliner festspiele faustin linyekula: sur les traces de dinozord 15 €

sa - 29.06.2013 - 21:00

festsaal kreuzberg schnipo schranke|n.r.f.b. nuclear raped fuck bomb 14 €

fr - 28.06.2013 - 22:00

DD|scheune thanks and get ready|captain planet 10 €

mi - 13.03.2013 - 20:00

volksbühne yo la tengo 28 €

mi - 20.02.2013 - 20:30

kesselhaus herr blum 17,70 €
war gut, wenn auch dünn besucht.

di - 19.02.2013 - 21:00

postbahnhof dinosaur jr 26 €
die herren dino-sauer junior waren ziemlich dufte. markus iss nach vorn gegangn haarewerfen.

mi - 06.02.2013 - 21:00

kesselhaus paul banks 28,15 €
es ist sooo schwer mit deutschen texten. und deutsche texte können soo schwer sein. die vorband sah von oben lustig aus. interpol ja. paul banks auch ja. nur wurde mir nach lied 1,2,3,4 klar, dass ich das nicht unbedingt hätte live sehen müssen. jaa, war trotzdem okay, aber. als zugabe eins von julian plenti, eins von interpol, uff´s rad und in 5,6,7,8 minuten zuhause.

mo - 31.12.2012 - 17:45

KBH|dkt-gamle scene nytarskoncert 500 DKK
ich wollte ja in die oper am wasser mit dem großen freihängenden dach, weil ich am gegenüberliegenden ufer 2x uffm segelschiff in der hängematte liegend da das licht hab ausgehn sehn. stattdessen hab ich accidently det koniglike teatr gebucht, aber gamle scene. und zwar da, wo egon, benny, kjelt + börge sich durch die umkleideräume geschraubt, -hämmert, -sägt und -sprengt haben. war also trotzdem juut. 17:45 wurde für die neujahrsansprache der königin unterbrochen, danach gab`s sehr dufte bolero. in der pause sekt. skol.

sa - 15.12.2012 - 20:00

DD|kleines haus 1 max goldt 12 €
es war so mittel, fiffti-fiffti.

mi - 12.12.2012 - 21:00

festsaal kreuzberg delta love|mission of burma 14,80 €
ich kann mich an die vorband nicht mehr erinnern. hab ich die gesehn? die herren burma sind sichtlich alte haudegen. ab und zu kommt es fetzig von vorn. lag schnee? ich glaube, es lag schnee und ich bin mit der bahn gefahrn. weichei.

fr - 09.11.2012 - 20:00

so36 godspeed you! black emperor 27 €
nachgelesenerweise sind gybe als lückenfüller entstanden und 3 leute hatten da mal ne halbe stunde je nur 1 ton gespielt. das hatte interesse geweckt ?? und weiter ging´s.
das erste stück hat so ca. 30 mins gedauert. danach stellte sich mir die frage, was man mit diesem konzept noch so machen könne. wir sind dann später zur bar ausgewichen, wobei wir erstmal mitgekrischt haben, wie die filme im hintergrund entstehen. da war wirklich ein junger mann beschäftigt, 4 filmprojektoren mit endlosschleifen zu bestücken. analog, nich digital also. wow, was´n aufwand. sollten sie später nochmal in z.B. der volksbühne spielen und ich bin sehr einsam und will mal wieder unter menschen gehen, aber nich so doll und eher bequem, dann gückte ich mir die nochmal an.
am so36-einlass wurde ich gefragt, ob ich klebeband dabeihätte. ist das DIE neue droge oder die neue WAFFE oder DAS was man(n) nowadays haben muss?? vorsichtig verneinte ich...

sa - 06.10.2012 - xx:00

köpi mordare|fox devils wild|mass milicja|scum of toytown 5-7 €
gestern? schön, dass die frage kommt!
gestern war ich im köpi in der köpenicker strasse 137 zu berlin.
die haben ihren 19. jahrestag dick gefeiert und ich denke, weil sie ihren 20. wegen "mediaspree" oder anderem quark nicht mehr erleben zu glauben wissen/meinen.
um 10 sollte ein konzertblock von 4 bands beginnen und ich weiß ja, wie die´s meinen, aber es war trotzdem hart, dass die erste kapelle gegen 12 begann. ich war ja auch nur sympathiegebunden mit, weil xl die sängerin der hauptband (scum of toytown) kennt und er sie ebenda 1995 auch schon gesehen hatte. jedenfalls: die 1. formation sind schreier aus barcelona. und ich meine schreier. nix gegen gepflegte grunzer + kreischer allah blood brothers oder so. aber.
die 2. formation kommt aus warszawa und die texte sind total wichtig (hoffe ich), aber leider auf polnisch und ich verstehe nicht und den draht zur musik finde ich um 1 mit bier nr. 4 auch nicht. ich rolle also heim. die hauptband hat dann von 2:15 bis 3:30 gespielt, was laut etikett + schublade so dub punk war und überhaupt war die bekannte hauptbandsängerin sehr nett.
das köpi ist ansonsten keine kurze oder lange reise wert. aufgrund des regens standen wir bis zur hüfte im schlamm, in den toiletten waren alle dämme gebrochen und die neubautenplatte, die vorab lief, konnte ich nicht zuordnen. das große pilsner urquell kostete allerdings bequeme 2euro30. bravo.

fr - 10.08.2012 - 20:00

haus der berliner festspiele tanz im august 2012: saburo teshigawara/karas: mirror and music 26,40 €
in der rezension am nexten morgen auf inforadio erfahre ich, dass der obertanzmeister 59 jahre alt ist. dafür ist er recht ordentlich herumgewirbelt. der sound war z.T. nahe industrial, was sehr schön nah am krach dran war. mönche in dunklen, angst einflössenden kutten. strobolicht. aber dazwischen so rumgerenne, zu langes rumgerenne. ich musste immerzu von der bulette aufstossen, die ich nebst kartoffelsalat und hefeweizen im foyer eingenommen hatte. das war auch nicht schön!! aggressiver spritzregen auf dem weg zur U9. zuhause habe ich dann das 9. und letzte kapitel von herrn murakami doch nicht mehr geschafft. das liest sich jetzt evtl. so, als wäre der abend nix halbes + nix ganzes gewesen, aber das stimmt so nich. das kann man so nich stehn lassn.

do - 05.07.2012 - 21:00

lido disappears|lee ranaldo 28,70 €
den ganzen tag die sch.hitze und abends zur besten falafelzeit dann das: spritz- und sprühregen. falafel, resp. schawarma war trotzdem lekker. das lido empfängt höchsterfreulich mit astra vom fass, im glas und herrn ranaldo da so rumlaufend. die disappears dröhnen dann richtig schön mit der gitarre, werden im verlaufe etwas monoton. der sänger hat unnatürlich wirkende locken, einen ziemlich großen mund (und ich meine nicht "mundwerk") und alle, ausser herrn shelley, einen nicht schönen oberlippenbart. herr shelley trommelt dann auch bei lee und damit sind 1/2 sonic youth auf der bühne. später spricht kim vom band aus dem off, 3/4. zu "xtina as i knew her" erzählt er noch ein bißchen was, was interessant iss (was, erzähl ich euch vielleicht, wenn ihr mich fragen solltet). ein talking heads-lied erklingt. ein sonic youth-lied erklingt. die U1 nach hause ist rappeldickeoberkante voll. zeitgleich haben pearl jam in der O2 world beendet. es regnet immernoch. kurz nach mitternacht feuere ich die hose nass auf´s bett...

mo - 07.05.2012 - 21:00

astra kulturhaus the darcys|bombay bicycle club 23,20 €
wir sind dermaßen geteimt, dass wir die darcys verpassen. mir hat das konzert gut gefallen.

mi - 25.04.2012 - 20:00

heimathafen neukölln max goldt 14,70 € (ausverkauft)
es ist sehr viel gesünder, den erkältungsschleim nicht herunterzuschlucken, lerne ich. ein eher onkelhafter text soll als neo-feministisch verstanden werden. hmm. trotzdem wiedermal nicht bereut...

do - 01.03.2012 - 20:00

sophiensaele festsaal chaconne 15,40 €
2x japan. 1x am klavier hämmernd/hämmerton/hämatom. 1x gymnastisch als tanz durch den raum. ich mag den vogel. und den festsaal. könnte auch eine produktionshalle sein. nieten. mr gps findet dann monsieur huong fast gleich. so gern müde so gern dann aber.

so - 19.02.2012 - 19:00

schaubühne soll mir lieber goya den schlaf rauben als irgendein arschloch 11 €
amok. amoklauf. in äh. madrid? leider nicht wie erwartet mit englischen surtitles. deshalb muss ich mich etwas mühen die diffusion, i mean the dada des textes und der szenerie rüberzubringen. gelingt mir nur zweifelhaft. warm am arm.

mo - 13.02.2012 - 21:00

k17 peter hook & the light "unknown pleasures" 29,50 €
die ersten 6 songs völlig verkackt. rumgepose, der peter spielt den bass nicht. wird aber im verlaufe des abends 56 jahre alt und das konzert zunehmend besser.

mo - 26.12.2011 - 20:30

wiener hofburg wiener hofburg orchester 42 €

mo - 21.11.2011 - 20:00

volksbühne jolly goods|hans unstern & band 12 €
keine ahnung, woher der herr unstern (plötzlich?) kommt. er trägt einen ungepflegten vollbart und es ist (nach meinem geschmack) ein bißchen zu viel kunst. die eingangsszene, in der er zum quäken eines scanners spricht, ist aber toll! und schön, dass er den kleinen trommeln lässt.
die jolly goods vorneweg diesmal eher mäßig. was mir schwerfällt zuzugeben, da ich den beiden ein bißchen verfallen bin.

so - 13.11.2011 - 21:00

DD|strasse E neal morgan|bill callahan 18,30 €
neal ist der schlagzeuger im diesmaligen ensemble von bill. er macht drum'n'voice. soweit ganz nett. auffällig ist, wie sehr nebenbei desinteressiert er nach einem textteil nach dem nexten text blättert. erinnert mich an den desinteressetrainierten mark e. smith. ansonsten aber gar nicht so. inge frühstück lekker. und auch sonst neue meister mit neuer sachlichkeit. sowie quarkkeulchen, quarkstrudel, pelmeni, yes.

sa - 29.10.2011 - 20:00

magnet-club shutcombo|boxhamsters 11 €
wie waren denn die turbis in DD? und wer war denn nun dabei?
die boxies (und die mitgealterte fangemeinde) in B brauchten ein paar songs bis sie warm wurden, aber dann ging es fluffig durch die jahrzehnte und selbst gefährlich dreinblickende punkhaudegen johlten:
"irgendwo sind die leichen unsrer liebe längst begraben